Gesangsverein Marienthal
Gründung 1882 als erster Kulturverein in der Gemeinde.

Zweck des Vereins laut Satzung von 1882:
Veredelung der Herzen und Gemüter der Sänger durch geistliche und weltliche Lieder.

Neuere Version:
Pflege des Chorgesangs

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch folgende Maßnahmen:
- Durch regelmäßige Proben bereitet sich der Chor auf Konzerte und andere musikalische Veranstaltungen vor,
   stellt sich dabei auch in den Dienst der Öffentlichkeit.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke:
- Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
- Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln des Vereins.
- Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind,
   oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.

Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.
Die Erfüllung des Vereinszweckes geschieht ohne Bevorzugung einer politischen oder konfessionellen Richtung.